JUNGLE RETREAT "PURA VIDA"

 

vom 8. bis 22. April 2023 - México, San Pancho

 

BIST DU BEREIT FÜR DAS WAHRE LEBEN? NATUR PUR?


Dann tauche mit uns ein in das "PURA VIDA" im Jungle von San Pancho, direkt am Meer! Die Jungle Lodge
bietet für 15 Gäste verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten im Jungle und hat einen Zugang durch den Urwald an zwei herrliche, kleine Sandstrände, eine wunderschöne Yogaplattform mit direktem Blick aufs Meer und einen Gemeinschaftsplatz mit grossem Familientisch für unsere Mahlzeiten am Morgen und am Abend. Wir werden mit dem Rhythmus der Natur gehen. Stehen also mit der Sonne auf und ziehen uns zurück, wenn die Nacht einbricht. Die wundervollen Sonnenuntergänge am Meer, werden wir uns natürlich nicht entgehenlassen.

Das Tagesprogramm bietet Dir viel Freiheit den eigenen Erfahrungsraum zu erweitern. Die natür-lich gegebenen Challenges werden Dich ganz automatisch ent-wickeln lassen. Du kannst Dich dabei mehr oder weniger begleiten lassen (zusätzliche Challenges, individuelle Mentorings/Coachings/Körperarbeiten). Genau wie du es dann brauchst oder möchtest. Täglich werden wir uns als Gruppe auch in Aufstellungen gegenseitig zur Verfügung stehen, um die persönlichen, ganz individuellen Prozesse des "puren Lebens" zu unterstützen. Zusätzlich wird es Workshops geben, die Dir das schamanische Wirken näher bringen.

Und natürlich wirst du auch die Möglichkeit haben, die mexikanische Kultur (z.B. die farbenfrohen Märkte mit heimischen Kunstwerken) und das Nachtleben von San Pancho kennenzulernen. Auch einem Tagesausflug auf dem Wasser und/oder beim Wandern steht nichts im Wege. Abrunden werden wir unseren Retreat mit einer wundervollen Cacao-Zeremonie zum Sonnenuntergang am Meer, bei dem du auch den mexikanischen Schamanismus erleben kannst.

 
Übrigens, du kannst sehr gerne auch als Paar oder als ganze Familie dabei sein. Die Lodge bietet auch dafür schöne Übernachtungsmöglichkeiten.

 

Von November bis Mai herrscht Trockenzeit an der Riviera Nayarit. Deshalb ist der April ein idealer Reisemonat. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber so bei 30 Grad und fallen in der Nacht um die Hälfte. Dadurch gibt es während dieser Zeit nur wenige unangenehme Insekten in der Luft.

Der Urwald

Der mexikanische Urwald an der schönen Riviera Nayarit ist einfach herrlich grün, obwohl von November bis Mai monatelang kein Regen fällt. Es gibt eine unendlich grosse Vielfalt an Tieren und Pflanzen zu beobachten und die  Sonne, die durch die Palmen und Bäume scheint, lässt den Urwald traumhaft magisch erscheinen.

Der "eigene" Strand

Dieser Strand ist nur zu Fuss durch den Urwald erreichbar. Er gilt als Geheimtipp. Die Einheimischen nennen ihn deshalb"secret beach". Er  verfügt über eine heilende Schlammquelle. Meist ist der Strand ganz leer oder nur von einer Handvoll Menschen besucht. Hier kannst du dich frei fühlen auch nackt zu schwimmen und sonnenbaden.

Der Sonnenuntergang

Dieser Privatstrand ist auch direkt zu Fuss von der Jungle Lodge aus erreichbar. Hier ist vorallem der Sonnenuntergang herrlich zu geniessen.



Die Jungle Lodge Tailwind

Alle Übernachtungs-möglichkeiten in der Jungle Lodge sind einfach und funktional und verfügen über alles, was es braucht (Küche oder zumindest eine Kochnische, einen Kühlschrank, Betten mit Moskitonetz, sowie eigener WC/Duschanlage). Je nach Wunsch kann in einem mehr oder weniger abenteuerlichen Zelt, Bungalow oder Häusschen gewohnt werden. Hier der Link zur Lodge und den Fotos!

Der kleine Pool

Klein, doch deshalb nicht weniger wertvoll, ist der Pool in der Anlage, der für alle jederzeit eine Abkühlung oder einfach ein Badegenuss inmitten des Urwaldes ermöglicht 😅.
"Liebe ist für die Menschen, was Wasser für die Pflanzen ist"


Yoga/Meditation

Die Jungle Lodge verfügt über eine wunderschön gelegene Yoga Plattform. Von dort ist der direkte Blick über den Jungle bis zum Meer möglich. Die herrlich riechenden Frühlingsblüten rundherum verzaubern. Die Vögel zwitschern dazu ihre schönsten Konzerte und die Eichhörnchen klettern direkt über der Plattform. Jeden Morgen gibt es Yoga und Meditation im Angebot und auch die Workshops und Aufstellungen finden dort statt.


Das Essen

Das gemeinsame Frühstück und Abendessen beim Palapa Tigre (Gemeinschaftszentrum) ist uns sehr wichtig. Jacqueline wird uns vegetarisch bekochen. Dabei gibt es die Möglichkeit deinen eigenen Prozess vor Ort zusätzlich durch die schaman. Diäta zu unterstützen. Weitere Infos dazu findest Du im nächsten Abschnitt.
Das Mittagessen ist individuell. In jeder Behausung gibt es eine Kochnische oder eine Küche, die Dir zur Verfügung steht. Damit keine Esswaren offen herumstehen, gibt es überall auch einen Kühlschrank.

Die schamanische Diäta

Bei der schamanischen Diäta, auch schamanische Disziplin genannt, wird der physische Körper über eine spezielle Ernährung gereinigt. Durch die Körperreinigung und Entgiftung gehen für den Energiekörper neue Felder auf. Dadurch ist eine intensivere Wahrnehmung möglich. Das Träumen wird angeregt und der Zugang zur geistigen Welt und den Spirits des Urwaldes unterstützt. Die Ernährung ist glutenfrei, vegan, fett- und zuckerfrei.

Die Tiere

Im Urwald von Nayarit lebt eine grosse Vielfalt an Tieren (viele Vogelarten wie Greifvögel, Pelikane, Geier, Spechte etc.,  Hühner, Affen, Eidechsen, Leguane, aber auch Krebse und Skorpione, Spinnen und Schlangen.) Sie sind alle friedlich und stören uns Menschen nicht, ausser wenn wir Essen offen in den Behausungen herumstehen lassen. Die meisten Tiere sind ungefährlich für uns Menschen. Sollte es trotzdem mal zu einem Zwischenfall kommen, gibt es in jeder Behausung eine Notapotheke und im Notfall ein Spital direkt in San Pancho.


Mentoring/Coaching

Während dem Aufenthalt steht Dir die Möglichkeit offen, Dich zusätzlich in deinemProzess,  deiner Ent-wicklung durch ein Mentoring/Coaching mit Mana begleiten und unterstützen zu lassen. So kannst Du Dich jederzeit sicher und gehalten fühlen, wenn sich Dir Themen zeigen, mit denen Du allein nicht weiterkommst oder weiter möchtest. Die Energie folgt deiner Aufmerksamkeit.

System. Aufstellungsarbeit

Ausser an den Ausflugstagen tauchen wir täglich vor dem Nachtessen zusammen in die systemische Aufstellungsarbeit mit Mana ein, um z.B. etwas aus der eigenen Geschichte aufzulösen, sich zeigende Themen/Probleme besser zu verstehen und Prozesse zu unterstützen. Du entscheidest vor Ort, was es für Dich und deinen Prozess braucht. Wir stehen uns gegenseitig als  StellvertreterIn zur Verfügung.

Workshops

In den kleinen Workshops wird Jacqueline Apalaya über ihr schamanisches Wirken Einblick geben. Unter anderem zu den Themen Räuchern von Räumen und Menschen, Aurareinigung, Arbeit mit der Pfeife, Medizinarbeit, Pflanzenspirits.

Neben dem Vermitteln des Wissens und der Weisheiten wird auch praktisches Arbeiten Bestandteil sein.

 


Kostenübersicht allgemein

Kostenübersicht Lodge

Zahlungskonditionen


Kontakt

HerzRaum
Marktgasse 34
8180 Bülach


Telefon: +41 76 284 00 04
Email: info@mana-etw.ch

Share it

 

Background Picture by Josephine Wall